Das zerstörte Schapovalivka aus der Luft

Die an der Grenze gelegene Gemeinde Derhatschiv wurde von den Russen als eine der ersten angegriffen. Etwa die Hälfte der Gemeinde wurde besetzt. Damals geriet das Dorf Schapovalivka in die graue Zone.
02. April 2024UA DE EN ES FR IT RU

вул. Набережна [зруйнована шаповалівка]

Uferstraße

Durch intensiven russischen Beschuss ist hier nicht ein einziges Haus unversehrt geblieben. Schapovalivka gehört mit den Dörfern Prudjanka und Zupivka zu den Orten in der Gemeinde Derhatschiv, die die schwersten Zerstörungen davongetragen haben.

Lesen Sie auch: Prudjanka: eine feindliche Kolonne hinter dem Zaun, selbstständige Minenbeseitigung und ein gebrochenes Herz

Anfang 2024 wurde die Stromversorgung in Schapovalivka teilweise wiederhergestellt. Wie die Stromversorgungsgesellschaft für das Gebiet Charkiv mitteilte, waren vor dem Krieg im Dorf etwa 60 Stromanschlüsse registriert. Heute leben nur noch zwölf Personen dort.

вул. Набережна [зруйнована шаповалівка]

Uferstraße

вул. Набережна [зруйнована шаповалівка]

Uferstraße

вул. Набережна [зруйнована шаповалівка]

Uferstraße

вул. Шаповалівка [зруйнована шаповалівка]

Schapovalivka Straße

вул. Шаповалівка [зруйнована шаповалівка]

Schapovalivka Straße

вул. Шаповалівка [зруйнована шаповалівка]

Schapovalivka Straße

вул. Леонова [зруйнована шаповалівка]

Leonovstraße

вул. Леонова [зруйнована шаповалівка]

Leonovstraße

Artikel teilen